Robert Streibel

Bora: Widerstand in der Wehrmacht

“Ein Schlüsselwerk der antifaschistischen Literatur”
urteilt der Schriftsteller Erich Hackl in seiner Rezension in der “Presse” am 22. April 2017.

Dokumentarfilm “Ich will die Sonne sehen” über “Bora” von Gerhard Pazderka und Robert Streibel

Die Erzählung “BORA” von Louis Mahrer (Herausgegeben und mit einem historischen Kommentar von Robert Streibel) schildert den Widerstandskampf von zwei Wehrmachtssoldaten in Serbien 1943/1944. Diese Erzählung ist ein Novum der österreichischen Nachkriegsliteratur, da hier im Jahr 1946/47 zum ersten Mal der Widerstand von Österreichern gegen das NS Regime in den Reihen der Wehrmacht am Balkan und das brutale Vorgehen gegen die Partisanen und die Bevölkerung dargestellt wird.

Link zur Buchbestellung

Lesung aus dem Buch von Stefan Fleming

Eröffnungsrede Bgm. Dr. Reinhard Resch

Mitschnitt der Eröffnung in der Galerie Kultur Mitte

Der Schüler Peter Donner erinnert sich an Louis Mahrer

Präsentation der serbischen Übersetzung

 


Categorised as: Uncategorized