Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /is/htdocs/wp11262155_IA79IOZC58/www/streibel/streibel.at/wp-includes/pomo/plural-forms.php on line 210
Robert Streibel

Robert Streibel

Chronik eines Ausnahmezustandes: 12.4.2020

Der Residenz Verlag hat seine AutorInnen eingeladen zu bloggen. Tag für Tag: heute heißt es:
Auf Safari in MeidlingFriedhöfe sind das neue Grün, seitdem manche Koalitionspolitiker lieber mit politischem Kleingeld klimpern, wenn sie mit dem Rad zu neuen Freundinnen in Türkis unterwegs sind.

Das musikalische Signet hat Paul Brody komponiert. Die Grafik meines podcasts stammt von Gerhard Müller.

Es liest Robert Streibel


Chronik eines Ausnahmezustandes: 11.4.2020

Der Residenz Verlag hat seine AutorInnen eingeladen zu bloggen. Tag für Tag: heute heißt es:
Sowas kann nur ein Traum sein. Masken, Virus: alles wie im Krieg. Und ein Kampf gegen einen heimtückischen Gegner. Ich schlafe immer gut, aber seit ein paar Tagen träume ich Fürchterliches.

Das musikalische Signet hat Paul Brody komponiert. Die Grafik meines podcasts stammt von Gerhard Müller.

Es liest Robert Streibel


Die Geschichte des Nikos Mavrakis

Im Jahr 1984 hat Antonis Sanoudakis die Geschichte von Nikos Mavrakis aufgezeichnet. Bisher lag das Buch “Widerstand in Griechenland und Stein” nur auf Griechisch vor. Der Historiker Robert Streibel hat gemeinsam mit dem Verlag Bibliothek der Provinz für eine Übersetzung (Nina Bungarten) gesorgt und das Buch am 6. April 2020 aufgelegt.

Sein Gerechtigkeitssinn hat ihn ins Gefängnis gebracht zuerst in Griechenland und dann in Stein an der Donau. Nikos Mavrakis Leben ist geprägt vom Widerstand gegen den Nationalsozialismus und die deutsche Besatzung in Griechenland, vom Willen zu überleben und von einer Liebe, für die selbst Kerkermauern kein Hindernis dargestellt haben. Seine Frau Sofia, die ebenfalls zu zehn Jahren Haft verurteilt und 1944 nach Krems transportiert wird, gelingt es trotz Haft, ihren Mann im nahen Gefängnis Stein aufzuspüren und ihn mit Lebensmitteln zu unterstützen. Nikos Mavrakis überlebt das Massaker am 6. April 1945 in Stein und wird – zurückgekehrt nach Griechenland – als Linker abermals eingesperrt und auf die Gefängnisinsel Makronisos verbannt.

Robert Streibel liest die einzelnen Kapitel des Buches.


Chronik eines Ausnahmezustandes: 8.4.2020

Der Residenz Verlag hat seine AutorInnen eingeladen zu bloggen. Tag für Tag: heute heißt es:
Handke und der Sanitätsrat. Diese Zeiten geben uns die Chance Dinge zu tun, zu denen wir sonst keine Zeit finden.

Das musikalische Signet hat Paul Brody komponiert. Die Grafik meines podcasts stammt von Gerhard Müller.

Es liest Robert Streibel